HAUSANSCHLUSS

Mit modernster Technik behalten wir den Durchblick

Eine Dichtheitsprüfung bei Hausanschlüssen kann mit Wasser oder Luft durchgeführt werden. Nach Absperren der Leitung wird das Grundleitungssystem mit Wasser oder Luft befüllt und dieser Zustand über einen bestimmten Zeitraum gehalten. Die Leitung gilt als dicht, wenn ein bestimmter, vom Rohrmaterial abhängiger Wasser- bzw. Luftverlust nicht überschritten wird. Die Ergebnisse werden entsprechend dokumentiert. Grundsätzlich gilt: Vor der eigentlichen Dichtheitsprüfung sind eine Reinigung und eine optische Inspektion (Kamerabefahrung) der Hausanschlussleitung sinnvoll, da der Kanalverlauf und angeschlossene Leitungen oftmals nicht bekannt sind.

Home / Leistungen / Dichtheitsprüfung / Hausanschluss